Pirx Danford

Autorenprofil
profil-anonym

Ich wuchs in Berlin auf, als der Kalte Krieg dabei war endlich zu einem Ende zu finden. Als Jugendlicher hatte mich dabei schwer beeindruckt, dass sich die Zielkoordinaten für die optimale Zerstörung Westberlins nur einen halben Kilometer von meinem Zuhause befanden. Ob das nun wahr ist, oder nicht, habe ich nie überprüft. Zu der Zeit glaubte ich jedenfalls, dass es zutraf.
Meine beiden großen Leidenschaften waren das Programmieren und das Schreiben. Mir war klar, dass ich mich für den beruflichen Werdegang für eines entscheiden müsste und so verfolgte ich mit zufriedenstellendem Erfolg eine Karriere im IT-Bereich.
Nun bin ich in der Mitte des Lebens angekommen und da besinnt man sich auf alte Leidenschaften, also habe ich mir Zeit genommen, um dem Schreiben zu frönen.
Herausgekommen ist nun im September 2015 das kleine Büchlein „Träume zwischen Welten“ und vielleicht bereitet es ja dem einen oder anderen Leser einige vergnügliche Stunden.

Links zu meinen Onlinepräsenzen: